Kalender
« » März

  Kontakt

Roman Köller
Leitung Marketing
Tel.:+49 (0)6142 / 83 27 81
Fax.: +49 (0)6142 / 83 27 86

 Team

Kultur & Theater
Tel.:+49 (0)6142 / 83 27 84
Fax.: +49 (0)6142 / 83 27 86

Das gesamte Team von
Kultur & Theater

mehr

illust_ratio retrospektive

Opel Altwerk illustriert von Karolina Pyrcik

Opel-Altwerk in Rüsselsheim | Karolina Pyrcik

Rüsselsheim am Main im Fokus der Illustration


Ungewöhnlich, entblößend, humorvoll, hintersinnig, kritisch oder huldigend – Illustratoren haben im Rahmen des künstlerischen Formats „illust_ratio“ in den letzten zehn Jahren vielfältige Bilder zu Rüsselsheim am Main geschaffen. In Einzelausstellungen bedeutender Illustratoren und Workshops junger Nachwuchskünstler wird regelmäßig die Schnittstelle freier und angewandter Illustration beleuchtet. Kultur123 und Kunstverein Rüsselsheim präsentieren nun eine umfassende Schau. 


Vernissage
Samstag, 27. Mai 2017 | 19 Uhr


Ausstellung
28.5. - 2.7.2017 | UG im Südflügel | während der Öffnungszeiten des Museums


Finissage
Sonntag, 2.7.2017 | 11 Uhr


Der Eintritt ist frei

Eine Veranstaltung zum Hessentag 2017 in Kooperation mit dem Kunstverein Rüsselsheim, der Stadt Rüsselsheim und dem Stadt- und Industriemuseum.


Weitere Informationen:
kunstvereinruesselsheim.de | hessentag2017.de


WILLKOMMEN BEI Illust_Ratio


»illust_ratio« ist eine Kunstreihe von Kultur123 Stadt Rüsselsheim und dem Kunstverein Rüsselsheim mit internationaler Ausrichtung. Sie bietet kontinuierlich Ausstellungen zum Thema Illustration und Kunst an, betreibt den Aufbau einer Sammlung zeitgenössischer Illustratorenkunst mit lokalem Bezug, führt Workshops durch und organisiert Vorträge und Podiumsgespräche über die Schnittstellen von Illustration, Kunst, Karikatur und Comic. Dabei wird der künstlerische Prozess über Kataloge und die Motivkartensammlung »illust_ratio magic box« dokumentiert und der Öffentlichkeit nachhaltig zugänglich gemacht. Die »illust_ratio« macht es sich auch zur Aufgabe, den künstlerischen Nachwuchs einzubeziehen und zu fördern.

Rückblick: 70 jahre illustration von bengt fosshag

Vortrag_Bengt_Einladung_web

"Vom ersten bis zum (vor-) letzten Strich"


BUCHVORSTELLUNG
"Ein Leben wie gemalt"


70 Jahre Illustration von Bengt Fosshag – das ist der Anlass für diese Buchvorstellung, die am Freitag, den 18. März 2016 in Rüsselsheim statt fand. Bengt Fosshag studierte Grafikdesign an der Werkkunstschule in Offenbach. Nach seinem Studium arbeitete er bei Werbeabteilungen und Studios in Wiesbaden und Offenbach sowie als Automobildesigner bei Opel in Rüsselsheim. Danach war er als Art Director bei verschiedenen Werbeagenturen tätig. Seit 1983 betrieb er als freier Grafiker und Illustrator ein eigenes Atelier in Frankfurt. Als seine bekannteste Illustration gilt der Rosarote Elefant, mit dem die Deutsche Bahn in den 1980er Jahren für Reisen mit der Eisenbahn warb. Heute ist er mit seinem Atelier in Rüsselsheim ansässig. 


Bengt Fosshag präsentierte Arbeiten aus 70 Jahren seines Schaffens im Gespräch mit der bildenden Künstlerin Martina Alt-Schäfer.

   

RÜCKBLICK: ILLUST_RATIO WORKSHOP 4

02_Einladungskarte_nur_Motiv

Zwölf junge Zeichnerinnen und Zeichner illustrieren ihre Sicht auf Rüsselsheim


Im Oktober 2015 fand der vierte illust_ratio Workshop statt. Studierende aus dem Bereich Zeichnung/Illustration aus Berlin, Münster und Leipzig setzten sich eine Woche lang intensiv mit Rüsselsheim am Main auseinander. Sie arbeiteten zum Thema „Stadt Natur“.


Teilnehmer/innen:
Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (Prof. Thomas Matthaeus Müller):
Celine Ducrot, Gesa Maass, Tina Steinbach, Gemma Wilson


Fachhochschule Münster (Prof. Felix Scheinberger):
Pei Yu-Chang, Annika Drees, Lennart Leibold, Michael Szyszka


Universität der Künste Berlin (Prof. Henning Wagenbreth):
Sophie Artz, Milena Bassen, Martha Burger, Marttha-Kaisa Virta


Die Illustratorinnen und Illustratoren ließen sich vor Ort von dieser Stadt inspiereren, spürten ihre Eigenwilligkeit und ihre Besonderheiten auf und entwickelten Bilder dazu. In der anschließenden Ausstellung im Stadt- und Industriemuseum wurden diese ausgestellt. Eine Fachjury entschied über die Vergabe des vierten Rüsselsheimer Illustratorenpreises an Pei Yu-Chang (FH Münster). Marttha Virta Kaisa (UdK Berlin) erhielt den Sonderpreis der Stadt Evreux, der französischen Partnerstadt Rüsselsheims.


Plakatmotiv: Robert Deutsch

 

 

 

 

 

   MEHR